Bildhafter Nachtrag

Hier nun endlich ein noch die letzten Impressionen vom Sommerlager!!

Bis zum nächsten Jahr…

Veröffentlicht unter 2013, GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld | Hinterlasse einen Kommentar

Setzt die Segel – der Schatz ruft!!

Am heutigen Tag mussten wir uns – nach dem gescheiterten Versuch von gestern – einen neuen Weg überlegen, die Schatzkarte zu entziffern. Schliesslich wollten wir ja den Schatz finden!

Gott sei Dank überliess uns Calypso einige Hinweise, doch so gerissen, wie die Hexe ist, bekamen wir diese nicht umsonst. Und so mussten die Piratenstämme einige Aufgaben erfolgreich bewältigen, um sich einen Hinweis zur Entschlüsselung der Karte nach dem anderen zu erarbeiten.

Herausforderungen wie ein „Der Captain schickt Piraten aus“-Spiel, Wasserbomben-Weitschleudern, ein Speedquiz bewältigen, Lieder erraten, Nägel einschlagen oder ein Kim-Spiel warteten auf die Schatzsucher.

Einem Bündnis zweier Piratenstämme ist es schliesslich gelungen, das vermeintlichen Versteck des Schatzes zu finden. Doch… Captain Jack Sparrow war uns einen Schritt voraus und hatte den Schatz bereits gefunden und ihn an sich genommen. Er hinterliess uns eine Nachricht, in der er uns mitteilte, dass er die Piratenstämme zuerst einer Probe unterziehen würde, ob sie des Schatzes würdig wären.

Das Abendessen wurde dann über dem Lagerfeuer selbst zubereitet – es gab Stanglbrot mit Würstchen. Starker Wind kündigte ein heftiges Unwetter an, was uns aber dank guter Vor- und Zusammenarbeit nichts anhaben konnte. Captain Jack Sparrow kam trotzdem zu uns und stellte die Piratenstämme wie vorher angekündigt auf die Probe. Sie mussten mithilfe der Raro ein Piratenlied vorbringen, um den grossen Captain zu überzeugen. Dies konnten sie aber so gut, dass der Captain auf jede weitere Herausforderung verzichtete und den Schatz herausrückte. Hmmmm… eine köstliche Leckerei!

Da draussen nach wie vor der Sturm tobte und wütete, konnten wir den letzten Abend nicht bei einem Abschlusslagerfeuer ausklingen lassen. Dies tat unserer guten Stimmung keinen Abbruch. WiWö, GuSp und RaRo tanzten und sangen ausgelassen. Für die WiWö war dies ausserdem ein ganz besonderer Abend. Denn – ganz abgesehen davon, dass es der letzte Abend des Sommerlagers für sie war – wurden nun endlich ihre Bemühungen und ihr grossartiges Engagement belohnt: Es wurden Spezialabzeichen, Sterne und andere besondere Abzeichen und Auszeichnungen verliehen.

Kurz bevor wir uns in die Heiabetten verabschiedeten, verirrten sich plötzlich vier WiWö in die Reihen der GuSp, und nachdem diese die drei Burschen und das Mädchen so gern hatten, wurden sie sofort in die Späher- und Guidesgemeinschaft aufgenommen.

Veröffentlicht unter 2013, GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | 3 Kommentare

Donnerstag…

Ablauf eines aufgrund einer vorhergehenden langen Nacht (RaRo-Kinderdisco) später startenden Tages:

  • 0700 – Küchenteam erwacht und startet mit den ersten Verpflegungsbesorgungen
  • 0730 – WiWö & GuSp Team blinzelt zwischen den Augen durch
  • 0830 – WiWö & GuSp kriechen aus ihren Schlafsäcken
  • 0900 – Frühstück bei WiWö & GuSp, RaRo erblicken das Licht des neuen Tages
  • 0930 – GuSp starten Abwasch, WiWö machen in ihrer eigentlichen Freizeit fleißig Erprobungen
  • 0945 – RaRo stärken sich für den Tag
  • 1045 – Flaggenparade
  • 1100 – RaRo verlassen das Gelände Richtung Zotter
  • 1110 – WiWö erpoben ihr Können
  • 1115 – GuSp erweitern den Lagerplatz um uA. einen überdimensionalen King-Size-Wäscheständer
  • 1230 – RaRo kommen zurück, legen Schokoladen in Kühlschrank und verdampfen mit Badesachen ins Schwimmbad
  • 1300 – Mittagessen bei WiWö – belegte Brote
  • 1330 – Mittagessen bei GuSp – Obstsalat
  • 1400 – GuSp starten Abwasch, WiWö erproben weiter
  • 1530 – GuSp & WiWö starten zum Schwimmbad
  • 1800 – Alle starten zurück zum Lagerplatz
  • 1930 – GuSp & WiWö schlagen sich die Bäuche mit selbst gemachten Burgern voll
  • 2100 – Videobotschaft von Davy Jones – Piratenstämme erhalten merkwürdige Schatzkarten
  • 2105 – Piratenstämme können Karte nicht lesen
  • 2110 – Calypso versucht Piratenstämme zu helfen
  • 2120 – Versuch suboptimal verlaufen – Piraten wollen Davy Jones nun bestechen um Karten zu entschlüsseln
  • 2230 – zu wenig Bestechungsgeld gesammelt, Versuch gescheitert
  • 2245 – morgen wird ein anderer Versuch gestartet – gute Nacht
Veröffentlicht unter 2013, GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderworte 2 – WiWö

Bericht zum 08.08.13:

Wir sind um 8 Uhr aufgestanden und sind frühstücken gegangen. Danach mussten wir unsere Sachen aufräumen und unser Halstuch für die Flaggenparade anziehen. Dann sind wir wandern gegangen. Als wir zurück kamen gab es Mittagessen. Nach einer Pause sind manche von uns ins Schwimmbad gegangen, der Rest blieb im Heim und rutschte auf unserer selbstgebauten Rutsche. Als die anderen vom Schwimmbad zurück kamen hatten wir Freizeit. Zum Abendessen gab es leckere Burger. Nach einer kurzen Rast spielten wir ein Spiel mit den GuSp. Nach dem langen Spiel sind wir schlafen gegangen.

XXX WiWö

Veröffentlicht unter 2013, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

… gut geschlafen?

Viel ist seit gestern passiert (gestern Nacht wohlgemerkt)… Für einige war die Nacht kürzer als gedacht…

Sicht RaRo:

Es ist 0130 – Wecker läutet – bereits fertig adjustiert aufgestanden (schwarz wie die Nacht ohne Mond) – ins Gras gelegt und GuSp Nachtwache beobachtet – Ablenkungsmanöver gestartet – Nachtwache verwirrt – Nachtwache auf großem Lagerrundgang – RaRo starten Aktion „BINDET DEN TISCH LOS“ – Tisch sauber herausgebunden und entwendet – Tisch versteckt – Außenposten wieder zurückbeordert – Außenposten jetzt erst von Nachtwache entdeckt – trotzdem ohne Probleme in Jurte angekommen – Nachtwache noch beobachtet – schlafen gegangen…

Sicht RaRo Leitung:

Es ist 0130 – gehen schlafen – zzzZZZZzzzzzzz (schnarch*)

Sicht GuSp:

Es ist 0130 – alles ist ruhig – 14. Lagerplatzrunde beendet, keine Auffälligkeiten – kurze Rast am Tisch – lautes Geräusch wahrgenommen, vielleicht RaRo – weitere Lagerplatzrunde mit WC-Gang gestartet, keine Auffälligkeiten – rasten wieder auf den Tischbänken (Anm. d. Redaktion: keine Tischplatte mehr vorhanden) – Schicht bald zu Ende, wecken Ablöse auf – dunkle Gestalt gesehen, unheimlich – wecken Führer auf – Führer finden keine Gestalten – alte Nachtwache geht schlafen – Lagerplatz ruhig, setzen uns zum Tisch – Tisch ist weg…

Sicht GuSp Leitung:

Es ist 0130 – überlegen ob schlafen gehen noch sinnvoll ist – legen uns doch ins Zelt – werden 5x wach von RaRo Ablenkungsmanövern und Lärm vom Entwenden des Tisches (2-3 RaRo, die mit einem Tisch über den Lagerplatz laufen) – Kinder stehen vor dem Zelt, bringen Reißverschluss nicht auf, leichte Anflüge von Panik erkennbar – da eh schon munter angezogen und aufgestanden – keine Gestalten gefunden – RaRo winken aus der Jurte – gehen mit neuer Nachtwache zum Tisch – Tisch ist weg – gehen wieder schlafen…

Sicht WiWö:

zzzZZZZzzzz

Sichtweise Wecker:

Es ist 0730 – RING RING…

Demnach die GuSp Nachwache nicht so aufmerksam war, mussten die GuSp in der Früh mit einem Tisch improvisieren… Die RaRo zeigten sich und verhandelten mit den GuSp um ihren Tisch… Tisch nun wieder da 🙂

Sowohl GuSp als auch WiWö starteten mit einem kleinen Ausflug in den Vormittag und fanden immer wieder ein paar kühle, nasse Wasserstellen zum Erfrischen. Die RaRo begaben sich in luftige Höhen in den Kletterpark.

Am Nachmittag wurde eine große Plane aufgelegt und mittels Wasser in eine riesengroße Rutsche verwandelt…

Veröffentlicht unter Ausflug, GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | 3 Kommentare

Fürstenfeld findet innen statt

Der Captain sucht seinen Kompass, verloren irgendwo in Fürstenfeld. Also ab in die Stadt – Stadt erkundet – Hinweis auf Kompass gefunden. Anscheinend liegt er am Grund des fürstenfelder Teichs… So ein Pech aber auch, müssen wir wohl ins Schwimmbad gehen um den Kompass zu bergen.

Alle kommen erfrischt und müde vom kühlen Nass retour auf den Lagerplatz und der Abend klingt bei einem gemütlichen Lagerfeuer und fast einschlafenden Augen aus. Wer weiß was die Nacht noch so bringen wird…

Veröffentlicht unter 2013, Ausflug, GuSp, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderworte – WiWö

Bericht zu Dienstag, 06.08.13:

In der Früh waren nicht alle ganz ausgeschlafen. Zum Frühstück gab es Striezel, Nutella & Marmelade. Den restlichen Vormittag hatten wir Ortserkundung. Zum Mittagessen haben zwei Kinder Eispalatschinken gemacht. Am Nachmittag waren wir im Schwimmbad. Ein paar Kinder sind vom Sieben-Meter-Brett gesprungen. Am Abend gab es Spaghetti. Jetzt machen wir Erprobungen.

XXX (WiWö)

Veröffentlicht unter SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind alle nass…

In der Nacht kam ein kurzer stürmischer Regen auf und damit auch für die GuSp eine kurze nasse Abkühlung… wobei… im Zelt sollte es doch nicht nass sein? Kurzerhand die Zelte wieder getrocknet und weiter geschlafen…

Unsere WiWö waren eifrigst dran Spezialabzeichen ab zu legen.

Der zweite Tag der GuSp beschäftigte sich weitgehend mit dem restlichen Aufbau des Lagerplatzes. Musste ja noch ein Tisch und Herd fertig gebaut werden. Dafür gab es zu guter Letzt eine kleine Wasserschlacht mit den WiWö!

Und wo sind unsere RaRo? Erst noch fleißig am Bauen ihrer eigenen Küche – und dann still und heimlich schon wieder im Schwimmbad…

Veröffentlicht unter GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | 2 Kommentare

Arrrrrrr…. es ist heiß….

Hier kommt die bislang fehlende Berichterstattung (es ist sooooo heeeiiiiissss)

Tag 1

Hitze… sengende Hitzen in Fürstenfeld. Die GuSp schleppen sich durch die steppenartigen Gräser um den Lagerplatz aufzubauen während die RaRo mit den WiWö schon mal eine kühle Erfrischung im Schwimmbad geniessen.

Am Abend kam Captain Jack Sparrow, der wieder einmal seinen Kompass verloren hat. Nun müssen wir ihm helfen den zu finden Wir sind nun alle Piraten seiner Crew… Arrrrrr

http://youtu.be/KLaahehIpyE

Veröffentlicht unter GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2013 Fürstenfeld, WiWö | 1 Kommentar