Gruppenwochenende 2024

Kinderworte

Um 2. Uhr sind alle von uns mit dem Auto gekommen. Wir wurden gleich unseren Sachen in den ersten Stock geschickt. Dort war ein Raum mit Matratzen und einer mit couch Bänken. Wir haben gleich Schlafsack und Unterlagsmatte ausgepackt. Sobald man fertig war durfte man rausgehen. Am riesigen Lagerplatz haben alle Stufen mitteinander Merkball gespielt. Bis Degi ein Handzeichen gemacht hat. Alle Stufen mussten sich von jung bis alt in einem Halbkreis aufstellen. Wir wurden in gemischt Gruppen eingeteilt, von 6-7 Menschen. Die Leiter haben sich jeweils eine Gruppe ausgesucht. Denn alle haben eine Station hergerichtet. Es gab verschiedene Stationen und nach jeder wurde einem gesagt was die nächste Station von der Gruppe ist. Es gab eine Station mit Geheimschriften. Doch für diese warne die meisten Gruppen zu langsahm. Von der Station ging es dann weiter zu den Kompassen. GuSp aufwertz mussten den Biebern erklären was und wo Norden, Süden, Osten und Westen ist. Den Wiwö musst man beibringen wie man bestimmt auf wie viel Grad zB ein Baum ist. Alle anderen haben von dem Leiter eine kleine Aufgabe bekommen. Von dort ging es zu einem kleinen Pakur. Dort waren Gleichgewicht, Schnellichkeit, Ballführung und klettern gefragt. Wie jedes Jahr gab es auch eine Station für Lagerfeuerbeträge. Das Motto war Indianer. Die nächste Station war basteln. Wir haben ein kleines unechtes Lagerfeuer gebastelt. Es gab auch eine Station wo man mit einer Strumpfhose um den Kopf Becher umschmeisen musste. Bei der Nächsten musste man Seilspringen können. Die lieblings Station von Vielen war eine Station mit ganz vielen Säften. Man musste sie zusammenmischen. Zum Abendessen gab es drei Gänge. Der erste war Wreps mit einer Soße oder einem Gemisch von Paradeisern und Zwiebeln. Hauptspeise war Chilli. Dann mussten wir uns ganz warm anziehen und uns zum Lagerfeuerplatz gehen. Dort bekamen wir unsere Nachspeiße. Plötzlich kam ein echter Indianer. Er hies Häuptling Hinigskreuz. Sein Kreuz hat weg getan und er wollte wieder ein bisschen Spaß im Leben. Natürlich mussten wir dafür unsere Lagerfeuerbeiträge vorführen. Und schon war der erste Tag aus.

(Guide)

Veröffentlicht unter 2024, Ausflug, Biber, CaEx, GuSp, RaRo, WiWö | Schreib einen Kommentar

Märchenhaftes Biber-WiWö Wochenende in Ebreichsdorf

Unsere Biber und WiWö haben sich bei einem Ausflug am Heimwochenende verirrt und sind in einen verzauberten Märchenwald gelangt. Der Koch des Zauberwalds empfing die kleinen neugierigen Pfadfinder mit einem kleinen Obstgruß aus der Küche. Anschließend erkundeten die Kinder in kleinen Teams den Zauberwald und machten Bekanntschaften mit der Hexe von Hänsel und Gretel, der Froschkönigin, der Oma vom Rotkäppchen, dem Rumpelstilzchen, dem Dornröschen, dem Schneewittchen und der Frau Holle.

Jede Märchenfigur erzählte den Kindern ihre Geschichte und hatte eine Aufgabe, um ihnen wieder aus dem Zauberwald zu helfen.

Als die Dämmerung hereinbrach verließen uns die Märchenfiguren erschöpft, um sich für den nächsten Tag zu erholen.

Nach einer kulinarischen Stärkung, ließen wir den Tag bei einem gemütlichen Lagerfeuer ausklingen.

Besonders stolz dürfen wir 15 WiWö offiziell begrüßen, die an diesem Abend ihr WiWö-Versprechen abgelegt haben.

Herzlich Willkommen und gut Pfad!

Am nächsten Morgen ging es mit Merkball, Völkerball und dem Basteln des Lagerabzeichen weiter.

Kurz vor Lagerende kehrten die Märchenfiguren, merklich erschöpft vom Vortag zurück, bedankten sich für den tollen Besuch und begleiteten die kleinen Pfadfinder noch aus dem Zauberwald heraus, zurück zum Pfadfinderheim!

Veröffentlicht unter 2024, Biber, Biber WiWö Wochenende 2024, Lagerplatz, WiWö | Kommentare deaktiviert für Märchenhaftes Biber-WiWö Wochenende in Ebreichsdorf

Gruppenheimabend 2023

Der Start in das neue Pfadfinderjahr 2023/2024 steht bevor! Wir starten gemeinsam am 15.09. mit einem Gruppenheimabend von 17:00 bis 18:00 Uhr. Es wird einen kurzen gemeinsamen Teil geben sowie einen Teil in der jeweiligen Stufe.

Bitte alle in Uniform kommen!

Alle weitern Infos zu den Heimstunden, etc. wird in den jeweiligen Stufen kommuniziert.

Veröffentlicht unter 2023, Allgemein, Biber, CaEx, GuSp, Heimstunde, Pfadfinderheim, RaRo, WiWö | Schreib einen Kommentar

Kinderworte SoLa 23

Kinderworte 1

Gestern am Samstag den 23.07.2023 fuhren die WiWö um ca. 14:30 mit dem Bus nach Hause. Kurz danach gigen wir (GuSp) ins Freibad Lillienfeld. Als wir eine Pause machten bekammen wir Kochbücher und überlegten was wir beim Kochwettbewerb kochen wollen. Wir blieben 3 Stunden. Am Abend spielten wir ein Spiel und gingen dann schlafen.

Kinderworte 2

Endlich haben wir die Mörder gefasst und ins Gefängnis gebracht. Es waren vier Mönche die sich gerade aus dem Staub machen wollten. Am Abend haben wir ein Lagerfeuer gemacht und es wurden viele Spezialabzeichen verlien und unsere Theaterstücke aufgeführt. Danach waren wir alle müde. Als die WiWö dan schlafen gegangen sind kamen die GuSp, die eigentlich drausen schlafen, ins Zimmer und „entführten“ die WiWö die überstellt werden sollten. Wir brachten die jung GuSp in ein Zelt und gingen dann selbst schlafen.

Kinderworte 3

Am 16. Juli 2023 so um die 11 Uhr trafen wir uns beim alten Bahnhof in Ebreichsdorf, um mit dem Bus nach Lilienfeld zu fahren. Während der Busfahrt spielten wir mit den WiWö verschiedene Rätselspiele. Kurz vor der Ankunft fing eine Leiterin der WiWö an zu schreien da eine Leiche mitgefahren ist. Als wir am Lagerplatz ankamen kamen 2 Gerichtsmediziner um unsere Fingerabdrücke abzunehmen. Nacher kamen Degitiv und Dr. Wutzen noch dazu um sich den Tatort genau anzusehen. Am gleichen Tag noch bauten die GuSp ihren Esstisch, ihre Küche und ihre Zelte zum schlafen auf.

Veröffentlicht unter 2023, GuSp, Lagerplatz, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar

Dr. Watson, wir haben den Fall gelöst!

Eifrig kombinieren die kleinen Detektive alle gesammelten Hinweise und schließen von ihrer langen List einen nach dem anderen aus. Und am Ende haben wir es geschafft – wir haben den, oder besser die, Mörder entlarvt!

Abends gab es dann doch noch ein Lagerfeuer mit vielen Abzeichen und sogar auch einigen Versprechen! Ebenso durften lustige Lagerfeuerbeträge nicht fehlen und auch die dafür notwendigen Requisitzien (sic!)

Veröffentlicht unter 2023, GuSp, Lagerplatz, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar

Des Wandern ist…

Nachdem der Zuckerabbau erfolgte gab es zum Morgen gesundes Müsli. Da auch die Kondition der Detektive ein wichtiger Faktor ist, musste ein Berg erklommen werden. Ein Abenteuer welches wir uns gerne stellten. Oben angekommen hatten wir eine traumhafte Aussicht. Schneller Unten als Oben hatten wir ein Käsespätzle zu Abendessen mit einer darauffolgenden Nachtwanderung mit Fackeln bewaffnet. Nach einer Gute Nacht-Geschichte fielen uns auch schon die Augen erschöpft zu.

Veröffentlicht unter 2023, Ausflug, GuSp, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar

Die Detektivausbildung geht weiter…

Degitiv wie auch Dr. Watson sind krank geworden, daher musste unsere Ausbildung finalisiert werden. Die Gerichtsmediziner teilten uns mit, dass der Mönch vergiftet worden ist. Aus diesem Grund wurden wir in Kräuterkunde geschult und die leckere Kräuterbutter kam auf die Grundbirne. Zur körperlichen Ertüchtigung der angehenden Detektive musste ein Hindernissparkour absolviert werden. Auch die technischen Fähigkeiten wurden trainiert, deshalb bauten wir uns sicherheitshalber ein Gefängnis.
Am Nachmittag bekamen wir überraschenden Besuch von Degitiv und Dr. Watson – sie waren noch schwach, aber sie konnten aus der Pflege der Mönche entlassen werden. Voller Stolz übergaben sie uns die fälschungssicheren Urkunden zur bestandenen Detektivausbildung.
Nach einem zuckerfreien Tag kam der ultimative Zucker-, und Salz-Schock. Balint unser DJ sorgte für Stimmung und es wurde bis in den Abend abgetanzt.
Müde fielen wir ins Bett.

Veröffentlicht unter 2023, GuSp, Lagerplatz, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar

Wir Jet-en ins kühle Nass

Wir schreiben den Mittwoch 19.07.23. Schon am frühen Morgen wurden wir aus dem Schlaf gerissen, der Grund ist die Anreise zum gefeierten EIBL-JET in Türnitz. Angekommen machten sich die Kinder für die rasante Abfahrt bereit, nach kurzer Eingewöhnungsphase düsten alle geschwind die Kurven den Hügel herab. Anschließend wurde sich der Magen mit Kaltverpflegung vollgeschlagen, von Salami bis Bananen war für jeden etwas dabei. Jedoch war erst der halbe Tag vorbei, so ging die Reise weiter zur Traisen, welche sich recht schnell als sehr kalte Erfrischung herausstellte. Doch von der Hitze der letzten Tag geplagt, war das genau das Richtige für die überhitzten Gemüter. Im Heim angekommen, wurde der Tag durch eine gemütliche Grillerei ausgeklungen.

Veröffentlicht unter 2023, Ausflug, GuSp, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar

Training der Detektive

-../.././-./…/-/.-/- -./…/
Als wir fertig waren mit dem Frühstück haben wir unsere Detektivausbildung weitergeführt.
Entschlüsseln von Morsecodes, Fingerabdrücke für den Tatort und Singen für die Stimmung war unser Programm. Am Nachmittag durften wir uns Abkühlen mit Wasserpistolen und Erprobungen manchen.

Veröffentlicht unter 2023, GuSp, Lagerplatz, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar

Orientierung der kleinen Detektive

Am Montag, den 17 Juli, durften die kleinen Detektive auf der Jagd nach Beweisen, in der nahe gelegenen Ortschaft Lilienfeld, sich die Beine vertreten. An ihrer Seite, nur das Funkgerät und ein Bogen Papier, welcher mit einigen Fragen bestückt war. In drei Untergruppen teilten sie sich auf und durchforsteten die Gassen der Bezirkshauptstadt. Dabei ließen sie sich nicht unterkriegen, weder von den schwankenden Wetterverhältnissen, noch den gefinkelten Fragen und Herausforderungen. Schlussendlich wurden die meisten Hinweise entschlüsselt und somit konnte die Ortserkundung erfolgreich absolvieren werden, nur ein Funkgerät kam am Weg abhanden. 

Veröffentlicht unter 2023, SoLa 2023 Lilienfeld, Sommerlager, WiWö | Schreib einen Kommentar