RaRo Sommerlager Tag 6: Die RaRo brauchen eine Pause…

Ganz nach diesem Motto haben wir heute einfach NICHTS gemacht!
Wir standen erst ziemlich spät auf und machten uns ein richtig geiles Frühstück. Anschließend haben wir uns alle dafür entschieden einfach auf der Wiese zu liegen und zu entspannen. Zu Abend gab es wieder ein leckeres Abendessen und jetzt? Machen wir weiter einfach nichts =)
Und deswegen gab es heute diesmal keine Tagesaufgabe 😉
Liebe Grüße und Gut Pfad
Tina

Veröffentlicht unter 2017, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2017 Igls, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

RaRo Sommerlager Tag 5: Back to the roots – Die 8 Schwerpunkte

Nachtrag Tag 4:
Die Tagesaufgabe: Ihr bekommt ein Stück urleckere Schoki, aaaaber ihr müsst sie auf der Wanderung mitnehmen und sie muss wieder unversehrt (weder geschmolzen, noch gegessen) auf den Lagerplatz zurückkommen.

Die heutige Tagesaufgabe:
Dichtet 10 neue Strophen vom Gerätereim.
PS: Wer einem eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

Pünktlich zur Tagwache begannen wir mit dem allercoolsten Morgensport aka Schwerpunkt „Körperbewusstsein und gesundes Leben“. Die Mädels waren fix und fertig und haben sich ihr Frühstück wirklich verdient. Anschließend bekamen sie die nächste Aufgabe zum Schwerpunkt „Schöpferisches Tun“: Gestaltet aus Pappmaché eine Sehenswürdigkeit eurer Wahl. Leider sind sie nach mehrstündiger Arbeit noch nicht fertig, aber Künstlerinnen brauchen doch ihre Zeit…
Nach dem ausgezeichnetem Mittagessen (Amaranthsalat) ging es zur nächsten Station zum Schwerpunkt „Bereitschaft zum Abenteuer Leben“. Sie mussten eine äußerst knifflige Botschaft, welche mehrere Geheimschriften inkludierte, entschlüsseln. Die Lösung lautete: Kranewitterstraße 4 – ein Eisgeschäft. Hier gab es natürlich für alle einen leckeren Eisbecher.
Aber nicht so schnell, auf der Fahrt dorthin spielten wir Stadt, Land Fluss – doch nur mit Staaten zum Schwerpunkt „Weltweite Verbundenheit“. Und bei der Rückfahrt gab es eine Erste Hilfe Crashauffrischung. Zurück beim Lagerplatz bekamen die beiden einen wunderbaren Schatz, eine richtige Schatztruhe sogar, mit einer sehr wichtigen Botschaft und einem Gutschein für ein Candlelight Dinner. Doch dafür mussten sie erst einen Tisch bauen, doch sie machten es sich ziemlich einfach, ganz nach dem Schwerpunkt „Einfaches und naturverbundenes Leben“. Währenddessen kochten Chrisi und Tina ein supertolles, veganes 3-Gänge-Menü.
Das Menü:
Vorspeise: Bruschetta
Hauptspeise: Kichererbsennudeln mit Pesto auf Zucchinibeet
Nachspeise: Buchweizenbananenpancakes mit Schokosauce und Früchte

Den beiden geht es ziemlich gut und wir starten nun mit unserem Schwerpunkt: „Spirituelles Leben“.
Erst morgen werden wir zum Schwerpunkt „Kritisches Auseinandersetzen mit sich und der Umwelt“ kommen. Morgen gibt es dazu mehr.
Später werden wir wieder mit der Wiener Pfadfindergruppe ein gemeinsames Abendprogramm gestalten.
Liebe Grüße und Gut Pfad
Alle

Veröffentlicht unter 2017, RaRo, SoLa 2017 Igls, Sommerlager | 1 Kommentar

RaRo Sommerlager Tag 4: Auf geht es zum Patscherkofel!

In der Früh gab es Nebel,
doch wir setzten trotzdem unsere Segel.
Aber zuvor befüllten wir unser Pool,
denn das fanden wir besonders cool.

Es war ein Aufstieg sondergleichen,
zum Glück gab’s keine Leichen.
Unterwegs begegneten wir einen halbnackten Mann,
der war wohl von einem anderen Stamm.

In der Weite hörte man wie Kühe schrien,
doch so mutig wie wir waren dachten wir nie ans flieh‘n.
Oben an der Alm angekommen,
ließen wir unsere Bäuche sonnen.

Es gab auch einige großartige Fragen,
doch die Ranger wollten sich deswegen nur beklagen.
Aber eines wissen wir genau,
nun sind die beiden ziemlich schlau.

Als wir fingen an zu grillen,
trauten wir nicht unseren Brillen.
Wir sahen Wolken und es blitzen,
daher mussten wir seitdem in der Jurte sitzen.

Während wir nun sitzen hier,
denkt Chrisi an sein weißes Bier.

Veröffentlicht unter 2017, RaRo, SoLa 2017 Igls, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

RaRo Sommerlager Tag 3: Glück Auf mit Brunaldo!

Am heutigen Tag besuchten wir das Silberbergwerk in Schwaz. Trotz Befürchtungen, dass es zach werden könnte, war es eigentlich urleiwand (Zitat von Julia). Vor allem die Zugfahrt war urorg (Zitat Julia). Wir haben echt viele neue Sachen gelernt und waren dann aber doch froh, uns danach einfach wieder auf den Lanser See zu chillen. Da es jedoch zu einem kurzen Schauer kam, verzogen wir uns auf unseren Lagerplatz. Dort absolvierten wir unsere Tagesaufgabe.
Die heutige Tagesaufgabe war ein weißes XXL T-Shirt zu einem coolen Lagershirt umzugestalten.
Am Abend machten die Ranger noch ein nettes Lagerfeuer.
Liebe Grüße und Gut Pfad
Tina, Julia und Clari

Veröffentlicht unter 2017, RaRo, SoLa 2017 Igls, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

RaRo Sommerlager: Tag 2 – Rein in die Tiroler Kultur

Ergänzung zum gestrigen Abend: Kurz vor dem Schlafen gehen wurde von den überaus bösen Leitern, also von uns (Tina und Chrisi), mehrere Aufgaben an die Ranger gestellt.
1. Die Wochenaufgabe: Julia und Clari müssen bei unserem Abschlusslagerfeuer uns ein Lagerlied darstellen.
2. Am nächsten Tag haben sie uns eine Charta mit positiv formulierten Lagerregeln vorzuzeigen.
3. Die Tagesaufgabe: Jeden Morgen bekommen die beiden eine überaus lustige Aufgabe gestellt.

Der heutige Tag begann sehr gemütlich mit viel Sonnenschein, einem blauen Himmel und einem gesunden Frühstück. Anschließend machten wir uns auf den Weg zur Bergisel Schanze. Dort hatten wir einen prächtigen Ausblick auf die Landschaft und konnten weltbekannte (oder für uns eigentlich unbekannte) Skispringer bei ihrem Training beobachten. Uns wurde erzählt, dass es sich zum Beispiel um Schlierenzauer und Kofler handelte. Danach ging es (Anmerkung Chrisi: HUNGRIG!) in die Altstadt von Innsbruck. Natürlich haben wir uns auch das Wahrzeichen genaustens angesehen. Doch zu Claris und Julias Pech haben sie ihr Unwisssen um die Wahrzeichen Österreichs Kund getan und so bekamen sie sofort die Aufgabe gestellt sich bei fremden Leuten zu informieren, und das in nur zwei Minuten. Die Aufgabe wurde beinahe erfolgreich bestanden (die fremden Leute waren dann doch nur wir …). Nach einer Stärkung ging es dann zum Lanser See schwimmen um uns von dieser Hitze abzukühlen. Apropo Gewässer, eine weitere Aufgabe war im Schwimmbad herauszufinden welche Flüsse durch die österreichischen Landeshauptstädte durchfließen. Aufgabe diesmal – mit Hilfe von mehreren älteren Damen und Google – bestanden. Am Abend kochten wir uns ein Erdäpflgrestl. Und nun geht es gleich los zu unseren Nachbarn um neue Leute kennenzulernen.

Die heutige Tagesaufgabe: Photowettbewerb! Für den Gewinner gab es auch einen süßen Preis zum Teilen 😉 – das Gewinnerphoto seht ihr erst morgen.
Liebe Grüße und Gut Pfad
Chrisi und Tina

Veröffentlicht unter 2017, RaRo, SoLa 2017 Igls, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

Raro Sommerlager 2017: Tag 1 – Der Anreisetag

Jaaa, wir fuhren wir fuhren nach Igls in Tirol, Chrisi und Clarissa packten ihre Sachen in den Zugwaggon. Julia und Tina hatten es leider nicht so gemütlich, sie mussten sich durch jede Menge Stau durchkämpfen. Doch nach etwa 7 Stunden vereinte sich die RaRogruppe wieder und waren in ihrem neuen Zuhause für die nächste Woche. Nach einem heißen Aufbau der schwarzen Festung verbrachten sie einen kurzen Regenschauer im Supermarkt um frisches Obst und Gemüse für das Abendmahl zu besorgen. Anschließend ging es voller Motivation und vor allem großen Hunger ran an den Gasherd. Da bereits der Anreisetag anstrengend war, gab es ein klassisches Eröffnungslagerfeuer.
Liebe Grüße und Gut Pfad
Chrisi und Tina

Veröffentlicht unter RaRo, SoLa 2017 Igls, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

Gruppenwochenende 2017

Ein erfolgreiches und sonniges Gruppenwochenende ist vorüber.

Der Kriminalfall um die entführte Elisabeth Buchner wurde erfolgreich gelöst, es war der ganze Nachmittag notwendig um alle Hinweise zusammen zu tragen!

Veröffentlicht unter Ausflug, CaEx, GuSp, RaRo, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Pränationalfeiertagsfest

fb_img_1476818643613

Veröffentlicht unter Allgemein, RaRo | Hinterlasse einen Kommentar

Gruppenwochenende 2016

Ein Gruppenwochenende ist zu Ende – vieles haben wir erlebt, viel haben wir gelacht – es hat uns viel Spass gemacht!

Bei Berufen mit harter Arbeit etwas Geld verdienen, am Abend gemütlich bei Spielen das erarbeitete Geld vermehren (oder auch nicht?)… Das große Highlight und Höhepunkt der Spannung war dann doch das Raupenrennen der RaRo!! Ein Rennen voller unvorhersehbaren Wenden und Ereignissen… Ein Rennen Sonderklasse!

Also bis zum nächsten Gruppenwochenende!

Veröffentlicht unter Ausflug, Biber, CaEx, GuSp, RaRo, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Endspurt

Gestern begann schon der erste Teil des Abbaus. Das Lagertor wirkt wie ein Mikadostapel.

Die Gu/Sp hatten einige Klasse-Erprobungen.
Die Ca/Ex waren Minigolf spielen.
Die Ra/Ro erklommen den Kitzsteinhorngletscher.

Abends fanden Überstellungen von den Gu/Sp zu den Ca/Ex und von den Ca/Ex zu den Ra/Ro statt.

(Anmerkung der Redaktion .. heute ganz kurz und bündig)

Veröffentlicht unter 2015, Ausflug, CaEx, GuSp, Lagerplatz, RaRo, SoLa 2015 Goldegg | Hinterlasse einen Kommentar