Lagerfest 2018

Veröffentlicht unter Allgemein, Pfadfinderheim | Hinterlasse einen Kommentar

Gruppenwochenende 2018

Veröffentlicht unter 2018, Biber, CaEx, GuSp, RaRo, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Pippi Langstrumpf und die Zeitmaschine (Biber / WiWö Wochenende 17-18.3.2018)

Pippi Langstrumpf wollte nicht in die Schule gehen, sondern ihren Vater im Taka-Tuka-Land besuchen. So beschloss sie eine Zeitmaschine zu bauen (aber auch um andere ferne Länder besuchen zu können).

Tommy und Anikka kamen nach der Schule vorbei, und da Pippi nicht alleine reisen wollte, nahm sie die Beiden mit auf Ihre Reise ins Taka-Tuka-Land.

Pippi kommt an

Aber als sie ankamen, war alles seltsam. Wo war Pippi´s Vater geblieben?
Irgendetwas stimmte nicht.
Plötzlich kamen Leute, die Pippi nicht kannte. Sie stellten sich als Peter Pan, Tinkabell und Wendy vor.
Was war geschehen? Die Zeitmaschine hatte sie versehentlich ins Nimmerland geschickt.
Peter Pan war sehr glücklich darüber, denn er brauchte Hilfe. Captain Hook stahl immer wieder Dinge.
Pippi, Timmy und Anikka halfen gerne.
Plötzlich kam Hook und stahl Teile der Zeitmaschine!! Wie sollten denn Pippi, Timmy und Anikka ohne die Teile zurückreisen?

Hook stiehlt die Teile

Nach Verhandlungen, von Peter Pan mit Hook, konnte vereinbart werden, dass Hook die Teile, im Tausch gegen Münzen, zurückgeben wird.
Natürlich mussten die Biber und die WiWö tatkräftig mithelfen. Sie konnten viel dazulernen und bekamen für Ihre Mühe die ersehnten Münzen.

Und obwohl das Wetter es nicht so gut mit den Bibern und WiWö meinte, gab es bei den Stationen viel zu entdecken:
– es wurde ein Kompass gebastelt
– es gab einen Geschicklichkeitsparcour
– die Sinne wurden geschärft (mit einem Kimspiel)
– ein Piratenspiel im Garten
– eine Schatzsuche beim Wasser
– und ein Lagerfeuerbeitrag musste gestaltet werden.

Kompass basteln

Am Abend gab es dann, trotz Schneetreiben, ein kurzes Lagerfeuer mit Lagerfeuerbeiträgen.

Am Sonntag stand jedoch die größte Prüfung bevor. Captain Hook teilte allen mit, es seien zu wenige Münzen, aber er benötigt einen Plan für ein neues Schiff, der Plan muss von allen Kindern erstellt werden.
Also ging es sofort in den Garten um einen riesigen Plan mit Naturmaterialien (Rundlingen, Holz, Äste und Blätter) zu erstellen.

Hook war sehr erfreut über diesen tollen Plan, also gab er Pippi, nachdem er die Münzen eingesammelt hatte, die Teile für die Zeitmaschine zurück. Und er versprach in Zukunft Peter Pan und seine Freunde in Ruhe zu lassen.

Münzenverteilung

die Teile kommen zurück

Pippy, Tommy und Anikka bedankten sich bei den Bibern und den WiWö und versprachen wieder zu kommen, aber ihre Reise geht jetzt weiter ins Taka-Tuka-Land.

Mahlzeit!

Hilde (vom WiWö Team)

Veröffentlicht unter 2018, Biber, Pfadfinderheim, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Pfadfinderball 2018

Veröffentlicht unter 2018, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wi/Wö-Wochenende 2017

Am 18./19. November fand wieder unser alljährliche Heimübernachtung der Wi/Wö statt – die Erste für unseren neuen Zuwachs.

Am Samstag, gleich nach dem Eintreffen der Kinder, machten wir bereits einen Ausflug in das Kindermuseum im Schloss Schönbrunn. Dort drehte sich alles um das zauberhafte Thema Weihnachten der kaiserlichen Familie. Zum krönenden Abschluss der Führung durften sich die Kinder dann auch noch als Kaiser und Kaiserinnen, Prinzen und Prinzessinnen verkleiden.

Und dann ging es auch schon in Eiltempo zurück nach Ebreichsdorf, denn der Zug wartet auf niemanden, nicht einmal auf Pfadfinder. Zuhause angekommen wurde nach einer kleinen Verschnaufpause sehr liebe Kresseschweinchen gebastelt und gleich bepflanzt.

Am nächsten Tag mussten sich die Kinder beweisen, um in den Dschungel aufgenommen zu werden, denn dort ist das Leben hart. Dazu mussten ihre Instinkte geschärft werden, Koordination, Zielgenauigkeit, Kreativität und künstlerisches Geschick.
Zum Abschluss bekam jeder feierlich eine Urkunde für die bravurös bestandenen Aufgaben verliehen.

Veröffentlicht unter 2017, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Nikolo 2017

Der NIKOLO kommt!

3.+4.+5.+6. Dezember 2017

 Reservierung unter

 ACHTUNG: neue Tel. Nr.:
0676/ 66 00 165
 

06.12.17 für Kindergärten, Schulen, Hort und Vereine!

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gruppenheimabend 2017 & 40 Jahrfeier

Veröffentlicht unter 2017, Biber, CaEx, GuSp, Heimstunde, RaRo, WiWö | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlagerblog Waidhofen Tag 7 – 12: Haik, Lagerleben, Regen, Abbau… Ende

Hier kommen nun endlich die letzten Infos des restlichen GuSp Lagers!

Samstags starteten die GuSp auf ihren Haik mit dem Pfadfinderheim Ybbsitz als Ziel. Bravurös meisterten beide Gruppen ihre Aufgaben und erreichten ihr Ziel. Zwar gab es ein paar Materialschwächen, aber nichts, was nicht zu reparieren ist!

Sonntags ging es zurück nach Waidhofen – Ziel: Schwimmbad! Demnach aber währenddessen eine Routenänderung vorgenommen wurde, kamen alle zum Lagerplatz zurück uns kühlten sich im Fluss ab.

Montag und Dienstag waren Spezialabzeichen, 2. Klasse Tests und Kochwettbewerbe auf der Tagesordnung. Resultat: 2 bestandene 2. Klassen und 1 Spezialabzeichen!

Der letzte ganze Tag war leider einer der nassesten Tage und zu alledem unser Abbautag :/ So schleppte sich der nasse Abbau, vieles musste vor dem Ofen getrocknet werden, einiges blieb nass… Alle halfen zusammen und packten an, sodass am Abend alles fertig war und am nächsten Tag nur noch der Anhänger beladen werden musste!

So verabschieden wir uns von diesem Sommerlager und warten schon auf das nächste…

 

Gut Pfad!

Veröffentlicht unter 2017, Ausflug, GuSp, Lagerplatz, SoLa 2017 Waidhofen ad Ybbs, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

Manchmal kommt es anders als man denkt…

Wie ihr in unserem letzten Blogeintrag schon lesen konntet, ist bei uns eine kleine Epidemie herumgegangen. Unser Sommerlager ist deshalb heuer nicht nur ein bisschen kürzer ausgefallen, sondern auch das Programm musste angepasst werden. Wir haben unsere Stadt-Erkundungen dann etwas kürzer gehalten und in Krumlov haben wir dann alle verbliebenen Pläne „über den Haufen geschmissen“ weil weitere 2 Kinder krank wurden.

Aber so wie man uns kennt, hatten wir trotzdem viel Spaß, die Kinder konnten in Krumlov einen entspannten Nachmittag verbringen und viel miteinander spielen und am Abend sind wir alle gemeinsam essen gegangen. Um unser Sommerlager abzuschließen, sind wir auf der Heimfahrt noch bei einem McDonalds stehen geblieben um unsere Mägen wieder zu füllen.

Wir wünschen allen die krank geworden sind gute Besserung, allen die gesund geblieben sind, dass sie weiterhin gesund bleiben und euch allen Gut Pfad!

Veröffentlicht unter 2017, CaEx, SoLa 2017 CaEx, Sommerlager | Hinterlasse einen Kommentar

Alles nass!

Am Dienstag sind wir am Nachmittag im bewölkten Igls angekommen und haben die Zelte gerade noch vor Regenbeginn aufgebaut. Da alles nass war, haben wir einige Runden Werwolf gespielt und anschließend gekocht.

Mittwoch in der Früh standen alle mit großer Vorfreude auf die „Area 47“ auf und machten sich bereit zur Abfahrt. Dort angekommen suchten wir uns ein Plätzchen für unsere Handtücher und starteten los zu den tollen Attraktionen. Angefangen von einigen tollen und sehr schnellen Rutschen bis hin zu „Blobbing“ und „Slip’n’Slide“ haben wir alles durchprobiert. Ursprünglich gab es die Möglichkeit die sogenannte „Mega Swing“ bzw. den „Flying Fox“ zu machen doch für diesen Tag war leider alles ausgebucht. Ein heftiger aber kurzer Regenschauer mit Blitzen und Donner, welcher die gesamte Area für ungefähr 20min zum Stillstand brachte, durfte natürlich auch nicht fehlen.

Am darauffolgenden Tag besichtigten die CaEx in Form einer Ortserkundung, für die erneut die Gruppen aus Klagenfurt gebildet wurden, die schöne Stadt Innsbruck mit ihren unzähligen tollen Gebäuden und Wahrzeichen. Danach schauten wir uns die Bergisel Schanze vom Eingang an da 10€ Eintritt pro Person doch ein bisschen zu viel waren um dort oben nur einige Minuten zu verbringen.

Freitag Vormittag machten wir uns auf den Weg zur Karwendelbahn, dieser Ausflug endete für zwei Burschen eher ungemütlich. An der Bergstation angekommen posierten wir bei herrlichem Ausblick für ein Gruppenfoto und ein neues Mitglied wurde offiziell mit dem Ablegen des Versprechens willkommen geheißen. Am Gipfel wurde fleißig gejausnet und Bergvögel gefüttert. Nachdem wir mit der Bergbahn wieder im Tal angekommen sind fuhren die CaEx als Überraschung mit der Sommerrodelbahn in Garmisch-Partenkirchen.

Samstag – Abreisetag und Weiterfahrt zu unserem neuen Ziel, Zellhof in Salzburg!

Kinder – Ende
Leiter – Beginn

Unsere Reise hat sich dann doch ein bisschen anders entwickelt als wir uns erwartet und erhofft haben, da wir in Salzburg drei Kinder und eine Leiterin nach Hause schicken mussten (Gute Besserung auch auf diesem Weg!). Der Rest von uns ist natürlich standhaft geblieben und hat sich überlegt wie wir das Lager noch so fortsetzten können wie es geplant war. Und in alter Pfadfinder-Manier ist uns das natürlich auch gelungen! Es kommt eben manchmal doch anders als man denkt, aber wir haben auch diese Situation so gut wir konnten gemeistert.

Veröffentlicht unter 2017, CaEx, SoLa 2017 CaEx, Sommerlager | 4 Kommentare