Biber

Pfadfinder sein heißt Gemeinschaft spüren, Abenteuer erleben, die Möglichkeit haben sich in seiner Persönlichkeit weiter zu entwickeln, seine Stärken einzubringen und Schwächen zu überwinden, Traditionen zu pflegen aber auch die Bereitschaft zu haben, sich auf Neues einzulassen.

Pfadfinder sein heißt nicht, Mitglied eines Freizeitclubs zu sein, wo man mal hin geht und dann wieder nicht!

Jede Heimstunde, jeder Ausflug, jedes Lager ist ein kleiner Schritt zum gemeinsamen Ziel.

„Pfadfinder sein ist wie eine Olympiade – dabei sein ist alles!
Aber nicht der Zuschauer erreicht das Ziel, sondern der Aktive!„

In diesem Sinne möchten wir die Biber, das ist die jüngste Stufe bei uns in Ebreichsdorf (5-7 Jahre, letztes Jahr Kindergarten oder Vorschule und 1. Klasse Volksschule), ihrem Alter entsprechend fördern.
Wir versuchen den Kindern das Pfadfindersein spielerisch näher zu bringen. Schwerpunke sind bei uns die Natur und die Gemeinschaft. Wir entdecken vieles gemeinsam und haben Spass dabei.
Unsere Heimstunde findet jeden Mittwoch  von 16.30 bis 17.30 statt.
Außer an schulfreien Tagen.