Späher und Guides

Die offizielle Beschreibung ist auf der Homepage unseres Bundesverbandes nachzulesen (www.ppoe.at), man kann das aber auch noch etwas anders beschreiben:

Wir sind die 10-13 jährige Fortsetzung der Wi/Wö (Def. der Wi/Wö: siehe WiWö-Site).
Anders ausgedrückt: Wir sind die, die am Lager im Zelt schlafen dürfen, auf offenem Feuer kochen, auf selbstgebauten Tischen essen, sich die Rodeln zum Rodeln selber bauen, seit Jahren an ein und dem selben Baumhaus basteln, viele äktschige Geländespiele spielen…
Wir spielen, kochen, lagern, singen, blödeln, bauen, sportlen, zeichnen u.v.m. in Kleingruppen zwischen 4 bis 8 Kindern, den sogenannten Patrullen, unternehmen aber auch sehr viel gemeinsam, mit dem ganzen Trupp.

Unser Gu/Sp-Trupp besteht derzeit aus 2 Patrullen: Biber und Füchse

In unseren Heimabenden und auf unseren Aktionen lernen wir ganz nach dem Motto „learning by doing“ eine ganze Menge der sogenannten Pfadfindertechnik wie Morsen und Geheimschriften, Knoten und Bünde, den Umgang mit Karte und Kompass oder auch Erste Hilfe. Dass der Spaß und das Abenteuer dabei nicht zu kurz kommen dürfen, ist klar!

Team:

Erich Malzer (87er BJ)
„Webmaster“, Stufenführung
seit 2004 dabei, ist der Computerfreak in unseren Reihen und sicherlich auch der beste Fußballer im Team,

Evelyn Falk (87er BJ)
Stufenführung
seit 2003 WiWö, seit 2012 GuSp

Degenhard Trubacek (92er BJ)
Assistent
seit 2010 dabei, unser Bastler… Geht ned, gibts ned… Wenn etwas gebraucht wird, er bauts zusammen… egal wie, egal was…

Oliver Falk (80er BJ)
Assistent
seit 2010 dabei, nach 2 jähriger Pause wieder aktiv in unseren Reihen.

Heimabende:

Wenn ihr uns alle einmal „live erleben“ wollt, könnt ihr einfach mal bei einem unserer Heimabende vorbeikommen.
Diese finden derzeit jeden Freitag (Schultag) von 17:30 bis 19:30 Uhr im Pfadfinderheim statt.