Sommerlagerblog Waidhofen Tag 0-2

Wir kamen am Lagerplatz mit etwas Verspätung an.
Back to the Roots – Zurück in die 80er Jahre, wir haben hier keine Möglichkeit zum Telefonieren, Facebooken, Whatsappen oder Sms schreiben, wer das auch noch tun würde…
Am Samstag waren die GuSp mit dem Aufbau des Lagerplatzes beschäftigt. Währenddessen haben sich die WiWö es einmal gemütlich gemacht und viel gespielt. Unser ständiger Begleiter war Regen, Regen, Regen …
Daher hatten wir auch noch kein Eröffnungslagerfeuer.

Am Sonntag ging es für die WiWö auf eine nette Wanderung inklusive Tiere beobachten, Fragen zur Tier- und Pflanzenkunde beantworten und eine kleine Spirieinheit. Die GuSp haben sich in der Zwischenzeit eine Küche, einen Tisch und eine kreative Lagerbaut gebaut. Abends spielten wir klassisches Führerball bis es Abendessen gab. Übrigens: Der Regen hat sich verzogen 😉
Danach konnten wir endlich unser geplantes Eröffnungslagerfeuer starten. Zwischendurch statteten die Götter und Titanen des Olymps einen Besuch ab uns sahen in die GuSp und WiWö potentielle Anwärter_Innen.
Da die Kinder aber die Götter und Titanen nicht von sich überzeugen konnten, bekamen sie eine Gnadenfrist von einer Woche um sich zu beweisen. Sie zogen wieder ab und wir hatten noch einen schönen Abend um das Feuer.

Heute, Montag erkunden wir Waidhofen mit einer Ortserkundung. Anschließend werden wir das Parkbad besuchen.

Wir sind bereits gespannt, wann wir wieder einen Internetverbindung haben werden um unseren Lagerblog weiter zuschreiben, es bleibt spannend.

Liebe Grüße und Gut Pfad
Alle

Dieser Beitrag wurde unter 2017, Ausflug, GuSp, Lagerplatz, SoLa 2017 Waidhofen ad Ybbs, Sommerlager, WiWö veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sommerlagerblog Waidhofen Tag 0-2

  1. conny sagt:

    schön, dass ihr es trotz widriger umstände geschafft habt, den blog zu füttern – danke!
    viel spaß euch allen!
    lg conny
    ps: die 80er waren doch super… 😉

  2. Susanne Jell sagt:

    schönes Sommerlager euch allen!
    Genießt die Zeit ohne Internet 😉
    Dann haben wenigstens alle viel zum erzählen.
    lg Susi

  3. Susanne Pitnik sagt:

    Hallo, schau jeden tag in euren sola blog und bin neugierig was da noch kommt. Aber Susanne hat recht, da wirds dann viel zu erzählen geben. Habt noch eine schöne Zeit. Bin schon gespannt wie die Geschichte mit den Götter und Titanen ausgeht. Ich hoffe das Bestehen der Prüfungen ist nicht an die Rückkehr der Kids geknüpft😕😉Lg Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.