Kinderworte von einem Wölfling

Am 01. August 2012 gingen wir wandern. Als erstes gingen wir zu einer großen Schaukel. Der Weg war sehr anstrengend und staubig. Bei der Riesenschaukel durfte jedes Kind zwei Minuten lang schaukeln.  Danach gingen wir den Weg weiter und kamen zu Apfel-, Zwetschken- und Birnbäumen und jeder von uns durfte sich eine Frucht nehmen und essen.  Als wir weiter gegangen sind sagte schon jeder: „Wir sind müde, wir sind müde, wir sind müde, …“ Aber dann gingen wir an verschiedenen Tieren vorbei, wie zum Beispiel an Kühen, Schweinen und Enten. Anschließend gingen wir auf einen Spielplatz, der neben einer Kirche war um dort eine Mittagspause zu machen. Dort saßen wir am Boden, aßen unsere Jause und und ruhten uns aus. Natürlich tranken wir sehr viel, da es sehr heiß war. Als wir fertig gegessen haben, durften wir spielen. Wir rutschten und spielten fangen. Danach gingen wir wieder Richtung Heim. Als wir zu Hause angekommen sind, zogen wir uns die Badesachen an. Wir gingen in den Garten und machten einer Wasserschlacht. Wir rannten und spritzen  mit Wasser auf andere Kinder und Führer. Das war eine schöne Abkühlung. Am Abend saßen wir vor einem Lagerfeuer, sangen Lieder und amüsierten uns.

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Ausflug, SoLa 2012 Mistelbach, WiWö veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kinderworte von einem Wölfling

  1. conny sagt:

    wir grüßen die zurückgebliebenen!
    hoffentlich geht es euch gut. wir haben hervorragend geschlafen – die beiden wichtel in diesem haushalt sind erst um halb zehn aus ihren löchern gekrochen… da die küche hier die nächsten 3 wochen kalt bleibt (keine ahnung wer hier sonst kocht) gehts heute ab zum heurigen.
    wir wünschen euch noch viel spaß, schönes wetter, gutes futter und denken an euch!
    liebe grüße aus der heimat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.