Sommerlagerblog WiWö – Tag 7

Nach einer gewittrigen Nacht, wurden die Kinder geweckt, doch das war ja gar nicht so einfach, denn sie schliefen sooooo tief.

WP_20160722_07_17_17_Pro

Den Vormittag verbrachten wir gemütlich.

Am Nachmittag, waren plötzlich alle Führer einfach verschwunden. Während die Kinder sie suchten, tauchten  am Lagerplatz seltsame Personen auf. Doch die Kinder kannten bereits einige:

Lady Quentolin – die Schwester der verstorbenen Lady Rose

James – der Koch

Der Kutscher

Conni – der Nachbarsjunge

Maria Antoine – das französische Hausmädchen von Lady Rose    und

Eine Postbotin.

Die Kinder hatten nun die Gelegenheit alle Personen nach Hinweisen zum Mord an Lady Rose zu fragen und haben viele Geheimnisse erfahren. Doch das war gar nicht so einfach. Glücklicherweise tauchten dann Sherlock Holmes und Dr. Watson auf und halfen den Juniordetektiven den Schuldigen zu verhaften.

Der erste Fall der Juniodetektive haben sie also gelöst!

P1020477 P1020478 P1020480 P1020476P1020487IMG_7073 IMG_7075 IMG_7076

Am Abend machten wir ein Lagerfeuer mit Grillerei und Marshmallows.

IMG_7072

Später fand die Verleihung der Spezialabzeichnungen statt.

P1020507 P1020506 P1020505 P1020504 P1020502 P1020496

Die letzte Nacht in Leibnitz beginnt …

 

Liebe Grüße und Gut Pfad

Dieser Beitrag wurde unter 2016, SoLa 2016 Leibnitz, Sommerlager, WiWö veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.